Donnerstag, 16. Dezember 2010

Anleitung Bonbon Verpackung

Eine kleine Bonbon Verpackung

Diese Materialien braucht ihr:
    Papier (Scrappapier o. Tonkarton in einer Quadratischer Grundform)
    Linial
    Bleistift
    Prägenadel/-bord
    Schere
    doppelseitiges Klebeband
    Eyelet Tool/Ösenzange
    Schleifenband
    Deko nach Wunsch
    evtl. Stempelfarbe, runder Spruchstempel, Kreis zum Matten, Häkelapplikation


Image

Und so wird es gebastelt:
Das quadratisch zugeschnittene Papier wird in fünf Teile geteilt. Ich habe in diesem Beispiel ein Papier von 15x15 cm verwendet und so ist jeder Strich in meinem Fall je 3 cm breit. Am Rand werden noch zwei parallele Striche mit 3 cm breite gezogen. Und so sieht es dann aus:
Image

Alle gezeichneten Striche werden geprägt und gefalzt. Auf einer der äußeren Seiten wird doppelseitiges Klebeband angebracht.
Image

Alle sich kreuzenden Striche werden mit Hilfe einer Ösenzange mit einem Loch versehen.
Image

Und so sieht es fertig aus:
Image

Jetzt werden die Außenseiten zusammen geklebt.
Image

Am Rand die Ecken zusammendrücken und mit Schleifenband fixieren. Jetzt kann man das Bonbon befühlen.
Image

Wenn das Bonbon befühlt ist, kann man auch die zweite Seite zusammendrücken und mit Schleifenband fixieren. Mit der Schere werden mehrere Einschnitte gemacht.
Image

Wenn man möchte, kann man mit einer passenden Stempelfarbe die Ränder noch etwas wischen.
Image

Als Deko habe ich einen Kreisstempelabdruck gemattet, die Kanten distresst und mit einer Öse versehen.
Image

Ich habe ein Häkelherz und den Kreisstempelabdruck an ein Schleifenband angebunden. Und schon ist das Bonbon ganz fertig!
Und so sieht es aus:
Image

Viel Spaß beim Nachbasteln! Smile

Kommentare:

pecreativ hat gesagt…

Sieht klasse aus, danke für die tolle Anleitung.

Liebe Grüße
Petra

Mareikje hat gesagt…

Das ist eine nette Idee.
Danke für die toll erklärte Anleitung.

LG
Mareikje